L2behala

Exkursion zur L2 im Westhafen Ziel Bildersicherung

Am vorangegangenen Wochenende (20.07) sollte es nicht so heiß werden, also ging es auf Exkursion in den Westhafen, um die L2 der Industriebahn Schöneweide zu suchen. Das Ziel sollte sein, Standort auskundschaften, Probefotos shooten, denn später möchte ich mit der guten Kamera den derzeitigen Zustand sichern.

Im Verlauf der Wendezeit wechselte die Industriebahn vom VEB Binnenhafen zur Behala. Kein glücklicher Umstand, denn Behala als halböffentliches Gebilde – reden wir besser nicht drüber. Die Geschichte ist bekannt und warum soll es da anders ablaufen, als beim Vorzeigeflughafen….

Nach der Abwicklung der Industriebahn wurde die L1 verschrottet und  die L2 vor dem Behala Gebäude als Denkmal ausgestellt.

Sommerzeit gleich Schienenersatzverkehr, auch das ist Berlin, und da trifft man ebenso den typischen Berliner – sie nennen es Scharm – Zugereiste nennen es asozial.

Im Ostkreuz dann ein Wechsel in die Ringbahn 42, auch ein Erlebnis, welches jeder Tourist unbedingt mitnehmen sollte. An der Haltestelle Westhafen noch eine kurze Orientierung und nach etwas Fußweg war ich schon auf dem Gelände des Westhafens.

Diese Location ist unbedingt sehenswert. Industriehafenflair erster Güte und solch herrlich schöne alte Kräne.

An einem Rundbau, leicht versteckt, habe ich dann die L2 gesichtet.Unspektakulär steht sie da und fristet ihre Zeit und rostet vor sich hin. Dem Originalfarbton aus den 80ern (rot/weiss) übertünschte man mit grün und einem gelben BEHALA.

Die Farbe blättert nun ab und man kann beim genauen Hinschauen noch die alte Farbgebung und etwas Beschriftung erahnen.

Es zog etwas Gewitter auf, also flux die Fotos geschossen, ein Video und ab ging es wieder nach Hause….

Bis zur nächsten Exkursion …großer Bulle in Buckow – ich bin gespannt.

verkürzen wir uns die Zeit bis dahin mit einem Video – Folgt mir auch auf Instagram

 

 

 

Leave a Reply