Für die Einsatzgruppe der Tiefladewagen in Rummelsburg wurden mehrere Begleiterwagen vorgehalten. Diese hatten die Aufgabe die spezialisierten Wagenmeister für Schwerlasttransporte unterzubringen. Außerdem wurde dort das Personal untergebracht, welches z.b. im Falle der Auslieferung eines Transformators des VEB TRO den Transport begleitete und den Trafo vor Ort beim Kunden montierte. Solche Transporte führten u.a. in den Iran, Ägypten oder die SU.


Zum Vorbild: Der hier vorgestellte BGHW-mod Begleiterwagen mit der Nummer 60 50 99 – 10 124 – 4 wurde 1970 als Bghw 57 50 28-13 146-5 in Halberstadt gebaut und bei der DR in Dienst gestellt. Sein Umbau zum Begleiterwagen erfolgte 05/1987 im Rahmen eines Modernisierungsprogrammes der DR. Er  wurde vom 23.10.1987 bis zum 22.12.1992 als Begleiterwagen für die Uaai bei ca. 60 Einsätzen genutzt . Die Verschrottung erfolgte nach Übergabe an den Verein HeinaGanzlin.


Das Modell wurde von Steffen Klemm in Kleinserie gefertigt. Zum Glück konnte ich ihn dazu gewinnen, nochmals einen dieser Wagen für unser Projekt herzustellen – die Produktion war schon eingestellt. Es basiert auf einem Piko Bghw und wurde in Handarbeit zum Begleiterwagen umgebaut. Bemerkenswert ist die Umsetzung der braunen Dachpartie und der Gardienen. Nach einer entsprechenden Alterung wird er als Begleiterwagen dem 18achs. Tiefladewagen zugeteilt.

Trafotransport mit Begleiterwagen Foto von TT-Tappa mit freundlicher Genehmigung