SanierungSchrottplatz

40 Jahre TRO – Besuch bei Herrn B. in Müggelheim

40 Jahre TRO –

das ist schon eine stattliche Anzahl von Betriebsjahren, auf die Herr B. zurückschauen kann.

Er meldete sich als Erster kurz nach Erscheinen des Artikels in der Berliner Woche um mir einen Einblick in seine reichlichen Erlebnisse zu gewähren und damit mein Projekt zu unterstützen.

Als Brigadier der Transportabteilung des Transformatorenwerkes Oberschöneweide (TRO) hatte er Einblicke in alle Transporte mit allem „Gerät“ über 2 Räder. Seine Frau steuerte den noch heute erhaltenen Transportkran. (siehe Beitragsbild) Besonders spannend waren die von Ihm gesammelten Bildzeugnisse dieser Zeit. Umfangreiche neue Erkenntnisse konnte ich durch das Gespräch gewinnen.

So erfuhr ich von der Anbindung des Zentrallagers des TRO auf der Wilhelminenhofstrasse über den Betrieb eines ADK Panther in Blau bis hin zu Einblicken in die Produkte und verschiedenen Gebäudefunktionen des TRO.

Einige Kopien von s/w Bildern konnte ich ebenfalls sichten u.a. einen der ersten Tragschnabelwagen von 1928. Ebenfalls erhielt ich neue Impulse für die weitere Recherche und auch das Gerücht einer vorhandenen Dampflok konnte abgeklärt werden.

Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich für das kurzweilige und hochinformative Gespräch und wünsche alles Gute nach Müggelheim.

Das nächste Interview ist schon geplant, diesmal mit einem Mitarbeiter der Transporte aus dem KWO. Es bleibt also spannend.


Bild Sanierung Schrottplatz TRO von Hr.B.

 

Leider konnten die Bildautoren der gesammelten s/w Kopien nicht festgestellt werden. Bitte melden Sie sich!  -wenn Sie der Bildautor sind, oder diesen kennen.

Leave a Reply